Die Organisatoren von Soul Food Kitchen versorgen in Thessaloniki obdachtlose Einheimische und Geflüchtete mit zwei warmen Mahlzeiten am Tag und bringen diese in die Parks, Straßen und Camps in der Stadt. Aufgrund der übersichtlichen Organisationsstruktur kann die Initaive flexibel auf die wechselnden Herausforderungen, verursacht durch die Finanzkriste und die ankommenden Geflüchteten, reagieren. Teilweise produziert die Initiative mehrere tausend Mahlzeiten am Tag, wie die Berge von Gemüse zeigen, die Simon vom Brachland-Ensemble während seines Besuchs zuerkleinert hat.

https://www.facebook.com/dirtybunch


Soul Food Kitchen

facebook: https://www.facebook.com/dirtybunch

2017_11_brachland_banner