Die schwedische Stadt Eskilstuna hat eine Shoppingmall bauen lassen, direkt neben dem Recyclinghof. Sperrmüll, Flohmarktartikel etc. werden hier abgegeben und vorsortiert. Die Shop-Besitzer melden an, welche Dinge oder Materialien sie interessieren. Wenn was dabei ist, kommt das in ihr Depot. Ab hier ist es kein Müll mehr, sondern Eigentum des jeweiligen Shops. Manche Sache können direkt verkauft werden, andere werden repariert oder umgestaltet, aus vielem Material entsteht komplett Neues. Zusätzlich werden Volkshochschulkurse angeboten. Die Stadt will sich nun an Schulen und Betrieben wenden, um Müllvermeidung und Recycling noch stärker zu etablieren.

www.retuna.se


Recycling Center
Anna Bergström, centrumledare
Folkestaleden 7, Eskilstuna

fon: 016-10 64 42
mail: info@retuna.se
web: https://www.retuna.se/
facebook: https://www.facebook.com/ReTunaEskilstuna

2017_11_brachland_banner