Im Februar 1990 wurde VISION e.V. – damals noch unter dem Namen Junkie Bund Köln e.V. – von Bernd Lemke ins Leben gerufen als Verein für innovative Drogenselbsthilfe Einen großen Teil der Engagierten und Mitarbeiter eint eine Lebensgeschichte, in der Drogen eine Zeit lang eine zentrale Rolle spielten. Dies macht den Verein einzigartig und lässt im Kontakt zu den Nutzern der Angebote viele Erklärungen überflüssig werden.

„Die Wahrnehmung von Drogenabhängigen als gleichwertige und gleichberechtigte Mitbürger ist ein Gebot der Menschenwürde.“ VISION e.V.


Neuerburgstraße 25
51103 Köln

Postfach 91 04
11 51074 Köln

Kontaktmöglichkeiten
Telefon: (0221) 82 00 73 – 0
Telefax, SMS: (0221) 82 00 73 – 20
E-Mail: info (at) vision-ev.de

www.vision-ev.de

2017_11_brachland_banner