Die Menschheit muss in den kommenden Jahrzehnten viele Probleme bewältigen:

–Klima – und Umweltkatastrophen bedrohen unser Leben auf dem Planeten –unsere Ressourcen sind begrenzt –die Ungerechtigkeiten zwischen armen und reichen Menschen spitzen sich zu –die Konflikte zwischen nationalen und internationalen Inselgruppen verschärfen sich –die Weltbevölkerung wird in kürzester Zeit auf bis zu 10 Milliarden Menschen anwachsen –Was sollen wir tun? Die Filmemacher Dirk Wilutzky und Mathilde Bonnefoy haben dazu Menschen aus unterschiedlichen Bereichen gefragt: Aktivistinnen und Aktivisten, Spezialistinnen und Spezialisten aus der Natur- und Sozialwissenschaft, Ökonomie, Ökologie und Philosophie. Im Interview schildern sie die Situation aus ihrer Sicht. Sie sprechen über Ihre Ideen, wie die Menschheit diese Probleme konkret lösen kann und wie jede/r Einzelne sich engagieren kann. Daraus enstatnd die Kurzinterviewreihe WAS TUN?.

http://m.bpb.de/mediathek/250287/was-tun-fuer-eine-nachhaltige-zukunft-der-menschheit https://www.bpb.de/internationales/weltweit/was-tun/


Bundeszentrale fuer politische Bildung
Adenauerallee 86
53113 Bonn

Tel +49(0)228 995 15-0
Tel +49(0)228 995 15-113
E-Mail: info@bpb.de
DE-Mail: de-mail-poststelle@bpb-bund-mail.de

2017_11_brachland_banner